Willkommen im Selfsreflexionstour Selbstreflexionsmappe›Get started with Sensitive Journey

Selbstreflexionsmappe

Global Learning Attitude

ist ein transformatives Lernen, das eine strukturelle Veränderung unseres Denkens fördert.
Im Fokus des Konzepts des  „Global Learning Attitude“ steht die Verbindung von Haltung und Handlung. Sie fokussiert den Prozess, sich selbst immer wieder kritisch zu hinterfragen.

Ziele des Konzeptes sind:

    • Reflexion des eigenen Lernprozesses

    • eigene Handlungsmöglichkeiten finden, reflektieren und nutzen

    • Beitragen zu einer achtsameren und gerechteren Welt

Der Ansatz des selbstreflexiven Lernens trägt dazu bei, für gesellschaftliche Machtstrukturen, eigene Positionierungen in Bezug auf Themen wie Diskriminierung, Umweltschutz, Inklusion etc…  zu sensibilisieren und regt dazu an, achtsam und Feedback orientiert zu handeln .

Die Selbstreflexion-stationen sind Möglichkeiten, sich auszutauschen, sich Meinungen zu holen um die eigene Reflexion vorzuführen.

Wir bitten dir folgende Stationen und Begleitung:

    • Interaktive Reflexionsräume mit verschiedenen Stationen

    • Intensive Selbstevaluation mit Begleitung durch Reflexionsfragen

    • Infos und Austausch durch die ‘ Infoecke’.

Interaktive Reflexionsräumen

STATION 1

Umgang mit Bilder

Enter the room

STATION 2

Entwicklungs-zusammenarbeit

Enter the room

STATION 3

STATION 4

Themen, die UNS bewegen

Enter the room

STATION 5

Globales Lernen und vergleichbare Ansätze

Enter the room

Ein Selbstreflexion-stationen für kritisches Denken und Dialog mit machtkritischen und diskriminierungssensiblen Perspektiven. Die Mappe hilft eine kritischer Blick auf die bestehenden Ansätze zu werfen. Die Reflexion der eigenen Positionierung in Bezug auf Global Learning ist ein wichtiger Teil des Prozesses, um sich als Multiplikator_in wahrnehmen.

Das Konzept bietet einige Fragen, die uns alle dabei unterstützen, Klarheit zu verschaffen über die Art wie wir unsere Rolle als Multiplikator_in leben möchten.

Diese Stationen werden dir helfen über die strukturelle Ebene hinauf zu der persönlichen Ebene zu reflektieren.

Es geht darum Globales Lernens greifbar zu machen durch:

      • Auseinandersetzung mit der eigene Haltung

      • Reflexion eigener Lernprozesse

      • Fokus auf sich selbst bei der Suche nach eigenen Handlungsmöglichkeiten

      • Intensive Selbstevaluation mit Begleitung durch Reflexionsfragen

Infoecke

INFO-AUSTAUSCH

Beratung und Austausch mit Interessierten.

Was ist das Konzept und der Ziel der Infostation?

Das Konzept “Global Learning Attitude” der Arbeitsgruppe Impulsos del Sur bildet die Kernidee des Projekts. Es bezweckt, dich durch bildungsbezogene Veranstaltungen und Workshops mit Werkzeugen auszustatten für eine Mitarbeit in internationalen und interkulturellen Kontexten.  Das konkrete Ziel des Projektes ist die Reflexion eigener Lernprozesse bei der Suche eigener Handlungsmöglichkeiten, um zu einer achtsameren und gerechteren Welt beizutragen.

Der Verein MeineWelt e.V möchte dir eine Plattform für Austausch und gelebte Diversität durch diese Infostation schaffen. Die Infostation bietet Möglichkeiten zu lernen, aber auch Material für die Durchführung des eigenen Lernprozesses an. Es ist eine virtuelle Referenz, wo Informationen zu Themen wie die 17 globalen Nachhaltigkeitsziele, Globales Lernen, Globale Machtstrukturen, etc. zu finden sind. Der Ansatz basiert hauptsächlich auf dem Konzept der Global Learning Attitude des Vereins MeineWelt e.V.

Die Infoecke besteht aus

  • Info-Bücher: Referenz zu Büchern über globale Zusammenhänge
  • Info-Stories : Stories, Blogs und Materialzusammenstellungen so wie hilfreiche Links
  • Info-Austausch: Beratung und Austausch mit Interessierten.
© Verein-Meinewelt. All rights reserved.
X
Skip to toolbar